Mittwoch, 3. Oktober 2007

.de/sign #2: Der lange Franzose



Wie hätte sich mein Leben ohne Design entwickelt. Hmmh. Mir wäre möglicherweise erspart geblieben, des Öfteren mitten in der Nacht zu einer meiner Omas ausquartiert zu werden, wenn mal wieder ein Marketingchef irgendeiner Großfirma in meinem Kinderzimmer schlafen sollte. Besonders der Gedanke an die aus meinem Bett hängenden haarigen Füße eines (offenbar) langen Franzosen einer französischen Luxusmarke erschreckt mich noch heute. Warum er zu meiner kindlichen Bettgehzeit (es war wohl 20 Uhr) schon schlief... keine Ahnung. Zu den Omas – mal zur einen, mal zur anderen - ging ich jedenfalls liebend gerne, aber man hätte mich doch im Vorfeld informieren können! Ich verkneife mir an dieser Stelle einen Kommentar zum Thema Projekt- und Kommunikations-Management in Design-Agenturen.

Keine Kommentare: